Was ich sonst noch so mache…

Mit meiner Familie, das sind meine Frau Nicole, Leonie (1999) und Ariane (2002), wohne ich in Cham. Nicole und ich sind beide hier aufgewachsen. Unser gemeinsames Haus mit Garten ist wohl unser grösstes Hobby. Ich lege bei Reparaturen, aber auch Umbauten gerne selber Hand an.

Wir sind seit der Schulzeit als Kunstturner und Gymnast/in beim Turnverein – www.tvcham.ch – mit dabei und waren schon mehrmals als Teilnehmende und letztmals als Zuschauende an der Welt-Gymnaestrada (einem internationalen Turnanlass ohne Noten). Auch Leonie und Ariane sind mittlerweile turnerisch aktiv.

Ich bin Theologe mit Herzblut und bleibe einfach gerne der Frage nach dem Leben und wie es gelingen kann auf der Spur.

Hauptberuflich arbeite ich in der Pfarrei St. Johannes der Täufer in Zug – www.pfarrei-stjohannes-zug.ch – als Pastoralassistent. Meine Arbeitsbereiche sind das Firmprojekt 17+, Religionsunterricht in der Oberstufe, die Gestaltung von Gottesdiensten, allgemeine Seelsorge und die Mitwirkung in der CityKircheZug.

Über die Jahre habe ich einige Dutzend Paare (auch freiberuflich) bei der Vorbereitung ihrer individuell gestalteten Hochzeitsfeier begleitet. Nach dem Abschluss meiner Ausbildung (2007-2010) zum Supervisor, Coach und Organisationsberater (BSO) kam der Beratungszweig meiner Selbstständigkeit hinzu.

Seit Mai 2013 habe ich die fachliche Leitung des CareTeams des Kantons Zug (CTZG) übernommen. Das CTZG leistet psychologische Nothilfe für Personen, die von sie traumatisierenden Ereignissen betroffen sind. 2015-2016 habe ich daher auch die Fortbildung für Notfallpsychologie von notfallpsychologie.ch besucht.

Ich bewege mich aktiv in den sozialen Medien und interessiere mich für verschiedenste soziale und politische Fragen.